Active Directory Papierkorb unter Windows Server 2012

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Active Directory DomÀne unter Windows Server 2012 installieren und konfigurieren.

Mit Windows Server 2008 R2 hat Microsoft den Active Directory Papierkorb eingefĂŒhrt. Gelöschte Objekte (z.B. Benutzer, Gruppen, Organisationseinheit) werden nicht direkt gelöscht sondern in ein Papierkorb verschoben. Diese können bei Bedarf wieder hergestellt werden. Hat man unbeabsichtigt ein Objekt gelöscht, so ist dieses in wenigen Sekunden wiederhergestellt. Die Nutzung des Active Directory Papierkorbs unter Windows Server 2008 R2 ist nur ĂŒber PowerShell möglich. Mit Windows Server 2012 ist dies nun komfortabel ĂŒber das Active Directory-Verwaltungscenter möglich. ZunĂ€chst muss der Active Directory Papierkorb aktiviert werden. Dazu im Servermanager unter Tools das Active Directory-Verwaltungscenter öffnen

clip_image001

In der linken Spalte, die DomÀne auswÀhlen. In diesem Beispiel myad.local. In der Rechten spalte auf Papierkorb aktivieren
 klicken.

clip_image002

Die Warnmeldung weist darauf hin, dass der Papierkorb, wenn er aktiviert wurde nicht mehr deaktiviert werden kann. Dies mit einem Klick auf OK bestÀtigen.

clip_image003

Bis der Papierkorb aktiviert ist, kann es ein paar Minuten dauern.

clip_image004

Nachdem man das Active Directory-Verwaltungscenter aktuallisiert hat, ist die neue OU Deleted Objects sichtbar.

clip_image005

In dieser OU tauchen alle Objekte auf, die ab sofort gelöscht werden.

clip_image006

Mit einem Klick auf Wiederherstellen kann ein Objekt wiederhergestellt werden.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Active Directory DomÀne unter Windows Server 2012 installieren und konfigurieren.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.