Arbeitsspeicher fĂŒr virtuelle Computer unter Hyper-V Windows Server 2012 R2 konfigurieren

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren.

Unter Hyper-V gibt es zwei Möglichkeiten, wie Arbeitsspeicher einem virtuellen Computern bereitgestellt werden kann. Neben dem statischen Arbeitsspeicher, welcher dem virtuellen Computer fest zugewiesen wird, gibt es dynamischen Arbeitsspeicher. Dieser ermöglicht es, dem virtuellen Computer immer so viel Arbeitsspeicher zur VerfĂŒgung zu stellen wie er momentan benötigt. Dadurch ergibt sich eine bessere Ausnutzung der Ressourcen und es können mehr virtuelle Computer auf einem Hyper-V Server ausgefĂŒhrt werden.

Um den Arbeitsspeicher anzupassen im KontextmenĂŒ des virtuellen Computer den Punkt Einstellungen
 auswĂ€hlen.

clip_image001

Einstellung Beschreibung
Arbeitsspeicher beim Start Wird kein dynamischer Arbeitsspeicher aktiviert, steht dieser Wert dem virtuellen Computer permanent zur VerfĂŒgung.
Dynamischer Arbeitsspeicher Hyper-V ĂŒberwacht den Speicherbedarf des virtuellen Computer und weißt diesem automatisch den Arbeitsspeicher zu. DafĂŒr wird der Minimale und Maximale Arbeitsspeicher angegeben. Der dynamische Arbeitsspeicher wird erst ausgefĂŒhrt, wenn der virtuelle Computer vollstĂ€ndig gestartet wurde.

clip_image002

Mit einem Klick auf OK werden die Änderungen gespeichert. Nach dem Start des virtuellen Computer steht der Arbeitsspeicher zur VerfĂŒgung.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.