Artikelserie: Dateiserver unter Windows Server 2012 installieren und konfigurieren

Diese Artikelserie beschreibt die Installation und Konfiguration der Dateidienste unter Windows Server 2012. Auf dem Dateiserver werden Freigaben erstellt, welche den Benutzern als Netzlaufwerke zur VerfĂŒgung gestellt werden. Eine detaillierte Rechtevergabe sorgt dafĂŒr, das Benutzer nur auf bestimmte Ordner Zugriff erhalten.

Artikel 1: Dateifreigaben und Berechtigungen unter Windows Server
ErklÀrung der Funktionsweise von freigegebenen Ordnern und der Berechtigungsarten.

Artikel 2: Dateifreigabe fĂŒr eine Gruppe erstellen
Erstellen einer Freigabe, auf welche eine Active Directory Gruppe Zugriffsrechte erhÀlt.

Artikel 3: Persönlicher Ordner fĂŒr DomĂ€nen-Benutzer
Jeder Active Directory Benutzer erhÀlt auf einer Dateifreigabe seinen eigenen Ordner, auf welchen nur er Zugriff erhÀlt. Benutzer können hier persönliche Dokumente ablegen.

Aritkel 4: Netzlaufwerke durch eine Gruppenrichtlinie verbinden
Die erstellten Dateifreigaben lassen sich bequem durch eine Gruppenrichtlinie als Netzlaufwerk verbinden. Die Gruppenrichtlinie bietet eine flexible Zuordnung der Netzlaufwerk anhand von Sicherheitsgruppen.

Artikel 5: Schattenkopien fĂŒr Dateilaufwerke unter Windows Server 2012 aktivieren
Um gelöschte oder geÀnderte Dateien wiederherstellen zu können, werden Schattenkopien eingerichtet. Diese bilden den Dateibestand zu einem festgelegten Zeitpunkt ab.

Artikelserie: Datensicherung unter Windows Server 2012 installieren und konfigurieren
Die Artikelserie zeigt, wie der Dateiserver automatisch regelmĂ€ĂŸig gesichert wird. Im Falle eines Datenverlustes, lassen sich Dateien aus dem Backup wiederherstellen.

Artikelserie: Ressourcen-Manager fĂŒr Dateiserver unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren
Mit dem Ressourcen-Manager fĂŒr Dateiserver lĂ€sst sich festlegen, wieviel Speicherplatz einer Dateifreigabe zur VerfĂŒgung steht.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

2 Gedanken zu „Artikelserie: Dateiserver unter Windows Server 2012 installieren und konfigurieren“

  1. Vielen Dank fĂŒr Ihre sehr gut vorbereiteten Informationen! Um den Windows Server 2012 kennen zu lernen gibt es nichts besseres!

    Mit freundlichen GrĂŒĂŸen
    Alexander

  2. Zur Vorbereitung auf mein Abschlussprojekt als FISI eine Klasse Zusammenfassung. Ich danke vielmals dafĂŒr!

    Beste GrĂŒĂŸe
    Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.