openSUSE

Artikelserie: Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren

In dieser Artikelserie gebe ich einen √úberblick √ľber die Vorgehensweise zur Installation und Konfiguration eines Webservers (LAMP) unter openSUSE. Sofern nicht anders angegeben, ist die Vorgehensweise unter openSUSE 12.2, 12.1 und openSUSE 11.4 identisch.

Artikel 1: Webserver (LAMP) unter openSUSE 12.2 installieren (openSUSE 12.1, 11.4)
In diesem Artikel wird die Installation von Apache, PHP und MySQL beschreiben. Der Apache Server wird f√ľr die Verwendung von PHP konfiguriert.

Artikel 2: MySQL Server Installation unter Linux
Die Zugangsdaten zum MySQL-Server werden vergeben.

Artikel 3: phpMyAdmin unter openSUSE installieren (openSUSE 11.4)
Installation von phpMyAdmin um die Datenbanken des MySQL-Servers verwalten zu können. Die Installation und Konfiguration des Webservers ist abgeschlossen.

Webserver (LAMP) unter openSUSE 12.2 installieren

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren.

In diesem Artikel beschreibe ich die Installation von Apache, PHP, MySQL (LAMP)¬†unter OpenSUSE 12.2. Die Installation und Konfiguration erfolgt meistgehend grafisch √ľber YaST.

Um die notwendigen Komponenten zu installieren, wird die Softwareinstallation unter Start/Rechner/Software installieren/entfernen aufgerufen. In dem ge√∂ffneten Fenster auf den Reiter Anzeige/ Schemata klicken. YAST bietet eine Vorauswahl f√ľr Web- und LAMP-Server an. Mit einem Klick auf Web- und LAMP-Server werden die ben√∂tigten Komponenten zur Installation markiert. √úber den Punkt Akzeptieren wird die Installation gestartet.

clip_image001

Apache Modul rewrite und .htaccess aktivieren

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren.

Bei vielen Webanwendungen wie z.B. WordPress ist es möglich die Permalinkstruktur zu beeinflussen. Dazu wird die rewrite Funktion des Apache Webservers verwendet. Bei der Installation von Apache unter openSUSE ist diese Funktion nicht aktiviert.

Damit .htaccess Einstellungen ber√ľcksichtigt werden, muss die Datei default-server.conf unter etc/apache2 bearbeitet werden. Die Werte Options und AllowOverride m√ľssen mit der Einstellung All versehen werden.

image

In YaST den Punkt HTTP-Server aufrufen und in die Registerkarte Server-Module wechseln. Das Modul rewrite mit einem klick auf Status wechseln aktivieren. Mit einem Klick auf Beenden werden die Einstellungen gespeichert und der Apache Server neu gestartet.

MySQL Server Installation unter Linux

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren.

Voraussetzung: Der MySQL Server muss wie im Artikel Webserverinstallation unter openSUSE gestartet sein.

F√ľr die MySQL Installation ist es notwendig die folgenden Schritte in der Konsole durchzuf√ľhren. Dazu die Konsole starten und den Befehl mysql_secure_installation mit root Rechten ausf√ľhren:

clip_image001[4]

Die folgende Tabelle zeigt die Ausgaben der Konsole und die Empfohlene Eingabe. Jede Eingabe ist mit Enter zu Bestätigen.

Meldung

Empfohlene Eingabe

Beschreibung

phpMyAdmin unter openSUSE 12.1 und 12.2 installieren

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren.

phpMyAdmin ist in den openSUSE 12.1 bzw. 12.2 Paketquellen enthalten. Daher kann die Installation direkt √ľber YaST erfolgen.

Dazu Start/Rechner/Software installieren/entfernen aufrufen. Nach ‚ÄúphpMyAdmin‚ÄĚ suchen und das Parket zur Installation ausw√§hlen. Mit einem Klick auf Akzeptieren wird die Installation gestartet.

clip_image001

Danach kann phpMyAdmin unter http://localhost/phpMyAdmin aufgerufen werden.

Bildschirmfoto8

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren.

Webserver (LAMP) unter openSUSE 12.1 installieren

In diesem Artikel beschreibe ich die Installation von Apache, PHP, MySQL (LAMP) unter OpenSUSE 12.1. Die Installation und Konfiguration erfolgt meistgehend grafisch √ľber YaST.

Um die notwendigen Komponenten zu installieren, wird die Softwareinstallation unter Start/Rechner/Software installieren/entfernen aufgerufen. In dem ge√∂ffneten Fenster auf den Reiter Anzeige/ Schemata klicken. YAST bietet eine Vorauswahl f√ľr Web- und LAMP-Server an. Mit einem klick auf Web- und LAMP-Server werden die ben√∂tigten Komponenten zur Installation markiert. √úber den Punkt Akzeptieren wird die Installation gestartet.

clip_image001

Nach der Installation unter Start/Rechner/YAST den Men√ľpunkt HTTP-Server ausw√§hlen. Es wird der HTTP-Server-Wizard ge√∂ffnet. Dieser f√ľhrt durch die Konfiguration des Apache-Servers.

openSUSE: Root-Rechte in der Konsole

openSUSE ist eine Einsteigerfreundliche Linux-Distribution. Viele Systemeinstellungen lassen sich grafisch √ľber die Administrationsoberfl√§che YaSt vornehmen. Dennoch kommt man bei manchen Aufgaben nicht umher die Konsole zu benutzen. Diese wird unter Start/Favoriten/Konsole aufgerufen. Die meisten Konsolenbefehle ben√∂tigen root-Rechte. Diese erlangt man, indem man su eingibt und die Enter-Taste dr√ľckt. Daraufhin muss das root Passwort eingegeben werden. Alle nachfolgenden Befehle werden nun mit root Rechten ausgef√ľhrt. Dies l√§sst sich an der Raute (#) vor der Befehlszeile zu erkennen.

clip_image001