Durch PHP versendete E-Mail Nachrichten protokollieren

√úber einen Webserver werden h√§ufig automatisiert E-Mail versendet. PHP bietet die M√∂glichkeit diese Nachrichten zu protokollieren. Dadurch kann nachvollzogen werden, wann von welchem PHP-Skript an wen eine Nachricht gesendet wurde. Da alle Nachrichten protokolliert werden, welche √ľber PHP versendet wurden, gilt dies auch f√ľr Webanwendungen wie z.B. WordPress, Jommla, Typo 3 und phpBB.

Um die Protokollierung einzurichten eine leere Textdatei z.B. phpMail.log unter var/log erstellen. 

clip_image001

Der Benutzer, unter welchem dem Apache Webserver l√§uft (www-data) ben√∂tigt Schreibrechte auf die Datei. Dazu im Kontextmen√ľ unter Eigenschaften auf Zugriffsrechte klicken und unter Besitzer www-data w√§hlen.

Die Konfigurationsdatei php.ini unter etc/php5/apache2 öffnen. Unter mail.log den Pfad zur erstellten Protokolldatei eintragen.

clip_image002

Damit die Einstellungen √ľbernommen werden, Apache mit dem Befehl /etc/init.d/apache2 restart neustarten.

Alle E-Mail die nun durch PHP verschickt werden, werden in der Protokolldatei  festgehalten.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.