E-Mail DomĂ€ne zu Exchange 2016 hinzufĂŒgen

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Exchange Server 2016 installieren und konfigurieren.

Unterscheidet sich die offizielle DomĂ€ne von der Active Directory DomĂ€ne oder sollen mit Exchange mehrere DomĂ€nen verwendet werden, mĂŒssen diese konfiguriert werden. Dazu die Exchange Verwaltungskonsole unter https://localhost/ecp aufrufen. Unter Nachrichtenfluss den Reiter Akzeptierte DomĂ€nen wĂ€hlen. Auf das Plus (+) Symbol klicken um eine neue akzeptierte DomĂ€ne anzulegen.

clip_image001

Unter Name eine Bezeichnung fĂŒr die DomĂ€ne angeben. Bei Akzeptierte DomĂ€ne die DomĂ€ne eintragen. AuswĂ€hlen wie Exchange den Umgang mit der DomĂ€ne handhaben soll:

Funktion Bezeichnung
Autorisierte DomĂ€ne Nur Exchange ist fĂŒr diese DomĂ€ne zustĂ€ndig. Dies ist die korrekte Einstellung, wenn man nur einen Mailserver besitzt.
Interne RelaydomÀne Neben dem Exchange Server gibt es noch weitere Mailserver
Externe RelaydomÀne Der Exchange Server leitet E-Mails an externe Mailserver

clip_image002

Mit einem Klick auf Speichern wird die neue DomĂ€ne angelegt. Diesen Schritt fĂŒr alle DomĂ€nen wiederholen, welche mit Exchange genutzt werden sollen. Danach bietet es sich an auszuwĂ€hlen, welche DomĂ€ne als Standard verwendet werden soll. Alle Mails, die verschickt werden, verwenden diese DomĂ€ne. In den Benutzereigenschaften oder ĂŒber eine Adressrichtlinie kann spĂ€ter festgelegt werden, welcher Benutzer welche DomĂ€ne verwenden soll.

Die entsprechende DomÀne auswÀhlen und auf das Bearbeiten (Stift) Symbol klicken.

clip_image003

Diese DomÀne als StandarddomÀne verwenden auswÀhlen.

clip_image004

Die DomĂ€nen stehen jetzt zum empfangen und versenden vom E-Mails zur VerfĂŒgung.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Exchange Server 2016 installieren und konfigurieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.