Kolumne: Sinnloser Energieverbrauch in der höchsten Energiesparklasse

Ein HaushaltsgerĂ€t der besten Energieklasse zu besitzen ist etwas schönes. Man tut etwas fĂŒr die Umwelt und spare ein paar Cent Energiekosten. Mein Backofen beispielsweise ist solch ein GerĂ€t mit der Energieklasse A.
Blöd nur, das ich ein bequemer Mensch bin. Meine Fertigpizza aus der TiefkĂŒhltruhe lege ich oft einige Zeit bevor ich sie verzehren möchte in den Backofen. Schließlich bietet mein Backofen eine Funktion zum Vorprogrammieren. Ich gebe die Uhrzeit an, wann der Backofen starten soll und wĂ€hle wie viele Minuten die Pizza zum backen benötigt. Um diese Programmierung vornehmen zu können, muss ich jedoch den Backofen einschalten. Damit fĂ€ngt er bereits an zu heizen. Dies macht er solange, bis ich die notwendigen Einstellungen getĂ€tigt habe. Da die Einstellungen in dem kleinen Display sehr mĂŒhselig ist, benötige ich dafĂŒr rund 2 Minuten. In dieser Zeit hat der Backofen bereits Energie verbraucht. FĂŒr was? FĂŒr heiße Luft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.