MySQL Server Installation unter Linux

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren.

Voraussetzung: Der MySQL Server muss wie im Artikel Webserverinstallation unter openSUSE gestartet sein.

FĂŒr die MySQL Installation ist es notwendig die folgenden Schritte in der Konsole durchzufĂŒhren. Dazu die Konsole starten und den Befehl mysql_secure_installation mit root Rechten ausfĂŒhren:

clip_image001[4]

Die folgende Tabelle zeigt die Ausgaben der Konsole und die Empfohlene Eingabe. Jede Eingabe ist mit Enter zu BestÀtigen.

Meldung

Empfohlene Eingabe

Beschreibung

NOTE: RUNNING ALL PARTS OF THIS SCRIPT IS RECOMMENDED FOR ALL MySQL SERVERS IN PRODUCTION USE!  PLEASE READ EACH STEP CAREFULLY!

In order to log into MySQL to secure it, we’ll need the current password for the root user.  If you’ve just installed MySQL, and you haven’t set the root password yet, the password will be blank, so you should just press enter here.

Enter current password for root (enter for none):

Keine Eingabe notwendig. Mit Enter zum nÀchsten Schritt springen.

Da es sich um eine Neuinstallation handelt, ist dem MySQL root Benutzer noch kein Kennwort zugewiesen.

OK, successfully used password, moving on…

Setting the root password ensures that nobody can log into the MySQL root user without the proper authorisation.

Set root password? [Y/n]

y

Es soll ein root Passwort vergeben werden.

Set root password? [Y/n] y
New password:

GewĂŒnschtes Passwort eingeben

Das Passwort, welches fĂŒr den root Benutzer verwendet werden soll eingeben.

New password:
Re-enter new password:
Password updated successfully!
Reloading privilege tables..
 … Success!  

By default, a MySQL installation has an anonymous user, allowing anyone to log into MySQL without having to have a user account created for them.  This is intended only for testing, and to make the installation go a bit smoother.  You should remove them before moving into a production environment. 

Remove anonymous users? [Y/n]

y

Der anonymous Benutzer wird entfernt.

Normally, root should only be allowed to connect from ‚localhost‘.  This ensures that someone cannot guess at the root password from the network.

Disallow root login remotely? [Y/n]

n

Gibt an, ob der MySQL Server von außerhalb erreichbar sein soll. Diese Einstellung ist Geschmacksache. Wer sich von einem anderen Rechner mit der Datenbank verbinden möchte, sollte die Verbindung zulassen. Diese Einstellung lĂ€sst sich spĂ€ter mithilfe von phpMyAdmin Ă€ndern.

By default, MySQL comes with a database named ‚test‘ that anyone can access.  This is also intended only for testing, and should be removed before moving into a production environment.

Remove test database and access to it? [Y/n]

y

Die Testdankenbank wird nicht benötigt, daher kann diese gelöscht werden.

 – Dropping test database…
 … Success!
 – Removing privileges on test database…
 … Success!

Reloading the privilege tables will ensure that all changes made so far will take effect immediately.

Reload privilege tables now? [Y/n]

y

Die Einstellungen werden gespeichert und die Datenbank neu gestartet.

Cleaning up…

All done!  If you’ve completed all of the above steps, your MySQL installation should now be secure.

Thanks for using MySQL!

 

Die Installation ist erfolgreich beendet.

Die Installation und Konfiguration ist beendet. Auf die Datenbank kann nun mithilfe von phpMyAdmin zugegriffen werden. Dazu den Benutzername “root” und das eben vergebene Passwort verwenden.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren.

2 Gedanken zu „MySQL Server Installation unter Linux“

  1. Das ist eine schöne Beschreibung. GefĂ€llt. Eine Frage habe ich noch, da ich mich nicht so gut mit verschiedenen Linux-Derivaten auskenne – ist diese Installationsanweisung und Deine Beschreibung fĂŒr jede Distribution also auch Ubuntu gĂŒltig?

    GrĂŒĂŸe,
    Semo

  2. Die Konfiguration ĂŒber mysql_secure_installation sollte bei allen Distributionen gleich sein. Es muss zuvor sichergestellt sein, dass der MySQL Server installiert und gestartet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.