Uhrzeit im Active Directory mit einem externen Zeitserver synchronisieren

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Active Directory DomÀne unter Windows Server 2012 installieren und konfigurieren.

Die Uhrzeit in einem Netzwerk sollte immer korrekt gesetzt sein. Im Active Directory ist dies sehr einfach möglich. StandardmĂ€ĂŸig beziehen alle Clients, Server und weitere DomĂ€nencontroller die Uhrzeit von dem DomĂ€nencontroller mit den Betriebsmasterrollen. StandardmĂ€ĂŸig ist dies der erste DomĂ€nencontroller, welcher installiert wurde. Um eine korrekte Uhrzeit im Netzwerk zu nutzen ist es notwendig, dass der FSMO DomĂ€nencontroller eine aktuelle Uhrzeit verwendet. DafĂŒr kann sich der DomĂ€nencontroller regelmĂ€ĂŸig mit Zeitservern im Internet synchronisieren.

Als Zeitserver kann man die Zeitserver des NTP Projektes verwenden. Die Konfiguration der Zeitserver erfolgt auf dem FSMO DomĂ€nencontroller in der Eingabeaufforderung. Dazu folgenden Befehl mit Administratoren Rechten ausfĂŒhren:

w32tm /config /manualpeerlist:“0.pool.ntp.org 1.pool.ntp.org 2.pool.ntp.org 3.pool.ntp.org“ /syncfromflags:manual /reliable:yes /update

clip_image001

Die Paramater sind im TechNet beschrieben.

Tipp:
Mit dem Befehl w32tm /query /source lÀsst sich anzeigen, welcher Zeitserver verwendet wird.

Nachdem der Zeitserver geÀndert wurde, kann es einige Stunden dauern, bis die Uhrzeit auf dem DomÀnencontrollern und Clients aktualisiert wurde.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Active Directory DomÀne unter Windows Server 2012 installieren und konfigurieren.