Virtuellen Computer (VM) unter Hyper-V Windows Server 2012 R2 erstellen

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren.

Hyper-V unterst√ľtzt unterschiedliche¬†Betriebssysteme, welche als virtueller Computer betrieben werden k√∂nnen. Neben Windows Betriebssystemen werden alle g√§ngigen Linux Systeme unterst√ľtzt.

Die Einrichtung eines neuen virtuellen Computers geschieht mit Hilfe eines Assistenten. Dieser legt die virtuellen Hardwarekomponenten an, welche f√ľr den Betrieb mindestens erforderlich sind. Nach Abschluss des Assistenten kann die virtuelle Hardware angepasst werden. Beispielsweise kann eine zus√§tzliche virtuelle Festplatte und ein Netzwerkadapter hinzugef√ľgt werden.

Um einen virtuellen Computer zu erstellen den Hyper-V Manager im Server-Manager unter Tools aufrufen. Im Kontextmen√ľ des Servers den Punkt Neu/Virtueller Computer‚Ķ w√§hlen.

clip_image001[4]

Der Assistent gibt einen Einblick in die Konfiguration.

clip_image002[4]

Den Namen des virtuellen Computer angeben.

clip_image003[3]

Die Generation des virtuellen Computers auswählen. Computer welche als Generation 2 erstellt werden erfordern mindestens Windows Server 2012. Damit der virtuelle Computer mit Hyper-V unter Windows Server 2008 R2 lauffähig ist, wird Generation 1 benötigt. Da die Generation im nachhinein nicht mehr geändert werden kann, empfiehlt es sich im Zweifel Generation 1 zu wählen.

clip_image004[3]

Den Arbeitsspeicher f√ľr den virtuellen Computer angeben.

clip_image005[3]

Den Switch auswählen, mit welchem die Netzwerkkarte des virtuellen Computer verbunden werden soll. 

clip_image006[3]

Die Größe der virtuellen Festplatte angeben auf welcher das Betriebssystem installiert wird.

clip_image007[3]

F√ľr die Installation des Betriebssystems wird ein Installationsmedium ben√∂tigt. Dies kann beispielsweise eine ISO Datei sein.

clip_image008[3]

Der Assistent zeigt die vorgenommenen Einstellungen an. Mit einem Klick auf Fertig stellen wird der virtuelle Computer erstellt.

clip_image009[3]

Der virtuelle Computer wird im Hyper-V Manager angezeigt. Damit der virtuelle Computer gestartet wird, den Punkt Starten auswählen. 

clip_image010[3]

Nachdem der virtuelle Computer gestartet wurde¬†im Kontextmen√ľ Verbinden w√§hlen.

clip_image011[3]

Es wird die Konsole des Virtuellen Computers angezeigt. Das Betriebssystem kann jetzt wie gewohnt installiert werden.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.