Webserver (LAMP) unter openSUSE 12.1 installieren

In diesem Artikel beschreibe ich die Installation von Apache, PHP, MySQL (LAMP) unter OpenSUSE 12.1. Die Installation und Konfiguration erfolgt meistgehend grafisch √ľber YaST.

Um die notwendigen Komponenten zu installieren, wird die Softwareinstallation unter Start/Rechner/Software installieren/entfernen aufgerufen. In dem ge√∂ffneten Fenster auf den Reiter Anzeige/ Schemata klicken. YAST bietet eine Vorauswahl f√ľr Web- und LAMP-Server an. Mit einem klick auf Web- und LAMP-Server werden die ben√∂tigten Komponenten zur Installation markiert. √úber den Punkt Akzeptieren wird die Installation gestartet.

clip_image001

Nach der Installation unter Start/Rechner/YAST den Men√ľpunkt HTTP-Server ausw√§hlen. Es wird der HTTP-Server-Wizard ge√∂ffnet. Dieser f√ľhrt durch die Konfiguration des Apache-Servers.

Der Server soll auf allen Netzwerkschnitstellen lauschen. Ebenso soll der Server von außerhalb erreichbar sein. Daher wird der Firewall-Port geöffnet:

clip_image002

Im nächsten Abschnitt alle Module auswählen:

clip_image003

Die Abschnitte 3-5 sind f√ľr die Erstkonfiguration nicht notwendig. Daher k√∂nnen diese mit Weiter √ľbersprungen werden. Nachdem YAST die Einstellungen gespeichert hat, wird der Men√ľpunkt HTTP-Server erneut aufgerufen. Nun wird der HTTP-Dienst auf ‚Äúaktiviert‚ÄĚ gesetzt. Nach einem klick auf Beenden wird der Apache-Server gestartet.

clip_image004

 

Nach dieser Konfiguration ist der Apache-Server funktionsfähig. Das htdocs-Verzeichnis befindet sich unter /srv/www/htdocs.

Konfiguration des MySQL-Server

Der MySQL-Server muss nicht extra installiert werden, da er bei der Installation von openSUSE bereits installiert wurde. Bevor der MySQL-Server konfiguriert werden kann, muss er als Dienst gestartet werden. Dazu in YAST unter Start/Rechner/YAST den Men√ľpunkt Systemdienste (Runlevel) aufrufen.

Den Dienst mysql auswählen und diesen mit einem klick auf Aktivieren aktivieren. Daraufhin wird der MySQL-Server gestartet.

clip_image005

 

Nachdem der MySQL Server als Dienst gestartet wurde, muss dieser konfiguriert werden. Nach der Konfiguration des Konfiguration von MySQL ist der LAMP-Server funktionsfähig.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

2 Gedanken zu „Webserver (LAMP) unter openSUSE 12.1 installieren“

  1. guten Abend,

    wieder mal die Installationen und Einrichtugen nach deinen Tipps und Anleitungen vollzogen.
    Deine Artikel sind immer wieder brauchbar Рund eine Quelle immerwährender Freude. So macht Linux Spass.-

    Viele Gr√ľ√üe aus HD.
    matze

  2. Super beschrieben, alles kinderleicht verständlich. Ein paar Abweichungen gab es aber es liegt an meiner Version.

    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.