Webserver (LAMP) unter openSUSE 12.2 installieren

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren.

In diesem Artikel beschreibe ich die Installation von Apache, PHP, MySQL (LAMP)¬†unter OpenSUSE 12.2. Die Installation und Konfiguration erfolgt meistgehend grafisch √ľber YaST.

Um die notwendigen Komponenten zu installieren, wird die Softwareinstallation unter Start/Rechner/Software installieren/entfernen aufgerufen. In dem ge√∂ffneten Fenster auf den Reiter Anzeige/ Schemata klicken. YAST bietet eine Vorauswahl f√ľr Web- und LAMP-Server an. Mit einem Klick auf Web- und LAMP-Server werden die ben√∂tigten Komponenten zur Installation markiert. √úber den Punkt Akzeptieren wird die Installation gestartet.

clip_image001

Nach der Installation unter Start/Rechner/YAST den Men√ľpunkt HTTP-Server ausw√§hlen. Es wird der HTTP-Server-Wizard ge√∂ffnet. Dieser f√ľhrt durch die Konfiguration des Apache-Servers.

Der Server soll auf allen Netzwerkschnittstellen lauschen. Ebenso soll der Server von außerhalb erreichbar sein. Daher wird der Firewall-Port geöffnet:

clip_image002

Im nächsten Abschnitt alle Module auswählen:

clip_image003

Die Abschnitte 3-4 sind f√ľr die Erstkonfiguration nicht notwendig. Daher k√∂nnen diese mit Weiter √ľbersprungen werden.Im Schritt 5 Apache2-Server beim Systemstart starten w√§hlen.

clip_image004

Nach dieser Konfiguration ist der Apache-Server funktionsfähig. Das htdocs-Verzeichnis befindet sich unter /srv/www/htdocs.

Konfiguration des MySQL-Server

Der MySQL-Server muss nicht extra installiert werden, da er bei der Installation von openSUSE bereits installiert wurde. Bevor der MySQL-Server konfiguriert werden kann, muss er als Dienst gestartet werden. Dazu in YAST unter Start/Rechner/YAST den Men√ľpunkt Systemdienste (Runlevel) aufrufen.

Den Dienst mysql auswählen und diesen mit einem Klick auf Aktivieren aktivieren. Daraufhin wird der MySQL-Server gestartet.

clip_image005

Nachdem der MySQL Server als Dienst gestartet wurde, muss dieser konfiguriert werden. Nach der Konfiguration des Konfiguration von MySQL ist der LAMP-Server funktionsfähig.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Webserver (LAMP) unter openSUSE installieren.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.