Windows 10 zur Active Directory Domäne hinzufügen

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Active Directory DomÀne unter Windows Server 2016 installieren und konfigurieren.

Windows 10 lĂ€sst sich mit den gleichen Schritten wie seine VorgĂ€nger zur Active Directory DomĂ€ne hinzufĂŒgen. Der Assistent zum DomĂ€nenbeitritt befindet sich in der Systemsteuerung unter System. Im Bereich Einstellungen fĂŒr Computernamen, DomĂ€ne und Arbeitsgruppe den Punkt  Einstellungen Ă€ndern aufrufen. Im Reiter Computername auf Ändern klicken.

clip_image001

Unter Computername den eindeutigen Namen des Computers eingeben. Dieser darf im Active Directory noch nicht vorhanden sein. Unter DomÀne den Namen der Active Directory DomÀne angeben.

clip_image002

Mit einem Klick auf OK, wird nach einem DomĂ€nencontroller gesucht. Wurde ein DomĂ€nencontroller gefunden, erscheint ein Anmeldefenster. Es muss ein gĂŒltiger DomĂ€nen-Benutzer angegeben werden. StandardmĂ€ĂŸig verfĂŒgt jeder DomĂ€nen-Benutzer ĂŒber das Recht einen Computer zur DomĂ€ne hinzuzufĂŒgen.

clip_image003

Der erfolgreiche Beitritt zur DomÀne wird bestÀtigt. 

clip_image004

Nach einem Neustart des Computer ist der DomĂ€nenbeitritt verarbeitet. Der Computer befindet sich standardmĂ€ĂŸig im Container Computers.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Active Directory DomÀne unter Windows Server 2016 installieren und konfigurieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.