Exchange

Exchange 2013 Postfach fĂŒr neue Benutzer erstellen

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Exchange Server 2013 installieren und konfigurieren.

Neue DomÀnen-Benutzer können direkt mit der Exchange Verwaltungskonsole angelegt werden. Dies ist komfortabel, da gleichzeitig ein Exchange Postfach erstellt wird.

Dazu die Exchange Verwaltungskonsole unter https://localhost/ecp öffnen und unter EmpfÀnger den Punkt PostfÀcher wÀhlen. Auf das Plus (+) Symbol klicken und Benutzerpostfach wÀhlen.

clip_image001

Unter Alias die gewĂŒnschte E-Mail Adresse angeben. Dabei handelt es sich um den vorderen Teil der E-Mail-Adresse. Den Punkt Neuer Benutzer wĂ€hlen und die Stammdaten des neuen Benutzers eintragen. Mit einem Klick auf Speichern wird das Benutzerkonto und das Exchange Postfach angelegt. Dieser Vorgang kann einige Sekunden dauern.

Exchange 2013 Speicherplatz der Benutzerpostfächer festlegen

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Exchange Server 2013 installieren und konfigurieren.

StandardmĂ€ĂŸig stellt der Exchange Server 2013 jedem Benutzerpostfach 2 GB Speicherplatz zur VerfĂŒgung. In vielen FĂ€llen möchte man den Benutzern jedoch mehr Speicherplatz zur VerfĂŒgung stellen. Der Speicherplatz kann fĂŒr jede Datenbank individuell festgelegt werden. Hat man keine weiteren Datenbanken angelegt, befinden sich alle BenutzerpostfĂ€cher in der Standard Datenbank welche bei der Installation von Exchange automatisch angelegt wurde.

Dazu die Exchange Verwaltungskonsole unter https://localhost/ecp öffnen und unter Server den Punkt Datenbanken wÀhlen. Die entsprechende Datenbank wÀhlen und auf das Bearbeiten (Stift) Symbol klicken.

clip_image001Unter Grenzwerte können die entsprechenden SpeichergrĂ¶ĂŸen festgelegt werden.

Artikelserie: Exchange Server 2013 installieren und konfigurieren

Diese Artikelserie beschreibt die Installation und Konfiguration von Exchange 2013 unter Windows Server 2012. Dabei wird jeder Schritt erklÀrt, von den Vorbereitungen, der Installation bis zur Konfiguration des E-Mail Versands.

Artikel 1: Vorbereitung des Servers
Bevor Exchange installiert werden kann, muss das Active Directory vorbereitet und verschiedene Server-Rollen installiert werden.

Artikel 2: Installation von Exchange
Mit der Hilfe des Assistenten wird die Installation von Exchange gestartet.

Artikel 3: E-Mail DomĂ€ne hinzufĂŒgen
Anlegen der Domains, fĂŒr welche Exchange E-Mail Nachrichten empfangen und senden soll.

Exchange 2013 Sendeconnector zum Senden von E-Mails erstellen

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Exchange Server 2013 installieren und konfigurieren.

Damit Exchange E-Mail Nachrichten an externe EmpfĂ€nger senden kann, muss ein Sendeconnector eingerichtet werden. Dieser ĂŒbermittelt die E-Mail Nachrichten direkt an den Mailservers des EmpfĂ€ngers.

Dazu die Exchange Verwaltungskonsole unter https://localhost/ecp öffnen unter Nachrichtenfluss den Punkt Sendeconnectors wÀhlen. Auf das Plus (+) Symbol klicken, um einen neuen Sendeconnector anzulegen.

clip_image001[4]

Einen Namen fĂŒr den Sendeconnector angeben z.B. Extern. Unter Typ den Punkt Internet auswĂ€hlen. Die Auswahl Internet bewirkt, dass Exchange den Mailserver des EmpfĂ€ngers durch das DNS findet und an diesen zustellt.

E-Mail DomĂ€ne zu Exchange 2013 hinzufĂŒgen

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Exchange Server 2013 installieren und konfigurieren.

Unterscheidet sich die offizielle DomĂ€ne von der Active Directory DomĂ€ne oder sollen mit Exchange mehrere DomĂ€nen verwendet werden, mĂŒssen diese konfiguriert werden. Dazu die Exchange Verwaltungskonsole unter https://localhost/ecp öffnen. Unter Nachrichtenfluss den Reiter Akzeptierte DomĂ€nen wĂ€hlen. Auf das Plus (+) Symbol klicken um eine neue akzeptierte DomĂ€ne anzulegen.

clip_image001

  

Unter Name eine Bezeichnung fĂŒr die DomĂ€ne angeben. Unter Akzeptierte DomĂ€ne die URL eintragen. AuswĂ€hlen wie Exchange den Umgang mit der DomĂ€ne handhaben soll:

Installation von Microsoft Exchange Server 2013

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Exchange Server 2013 installieren und konfigurieren.

Nachdem im ersten Teil die Voraussetzungen fĂŒr die Installation von Exchange erfĂŒllt wurden, kann das Setup gestartet werden. Dazu die Setup.exe von der Installationsquelle ausfĂŒhren. Falls Updates fĂŒr die Installation von Exchange zur VerfĂŒgung stehen, können diese direkt gesucht werden. Dazu Verbindung mit dem Internet herstellen und nach Updates suchen auswĂ€hlen.

clip_image001

Die Setupdaten werden kopiert, dies kann einige Minuten dauern.

Vorbereitungen zur Installation von Microsoft Exchange Server 2013

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Exchange Server 2013 installieren und konfigurieren.

In mehreren Artikeln beschreibe ich die Installation von Microsoft Exchange Server 2013 unter Windows Server 2012. Die Anleitung orientiert sich an der Installationsanleitung von Microsoft und begleitet Schritt fĂŒr Schritt durch die Installation.

Bevor mit der Installation des Microsoft Exchange Servers begonnen werden kann, sind einige Vorbereitungen notwendig. Es sollte sich um ein frisch installiertes Windows Server 2012 System handeln, welches mit Windows Update auf den aktuellen Softwarestand gebracht wurde.

Hinweis: Die rot markierten Inhalte mĂŒssen an das eigene Netzwerk angepasste werden.