DomÀnen-Benutzer automatisch an Windows anmelden

In bestimmten FĂ€llen kann es sinnvoll sein, einen DomĂ€nen-Benutzer automatisch an Windows anzumelden. In den Gruppenrichtlinien gibt keine direkte Vorlage fĂŒr diesen Fall. Da da die automatische Anmeldung durch vier einfache EintrĂ€ge in der Registry erfolgt, können die Registry-EintrĂ€ge wiederum durch eine Gruppenrichtlinie erstellt werden.

Dazu in der Gruppenrichtlinienverwaltung eine vorhandene Richtlinie aufrufen oder eine neue Richtlinie erstellen. Unter Computerkonfiguration/ Einstellungen/Windows-Einstellungen/Registrierung im KontextmenĂŒ den Punkt Registrierungselement aufrufen.

clip_image001

Die vier Registrierungselemente wie in der Tabelle angegeben erstellen.

clip_image002

Die rot markierten Werte mĂŒssen an das lokale Netzwerk angepasst werden.

Name SchlĂŒsselpfad Werttyp Wertdaten Bemerkung
AutoAdminLogon SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon REG-SZ 1 Aktiviert das automatische Anmelden
DefaultDomainName SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon REG-SZ MYAD Der Active Directory Name
DefaultUserName SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon REG-SZ MYAD\Autologon Der DomÀnen-Benutzer welcher angemeldet werden soll
DefaultPassword SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon REG-SZ Passwort1234 Das Passwort des DomÀnen-Benutzers

clip_image003

Nachdem der Computer die Einstellung ĂŒbernommen hat, wird der DomĂ€nen-Benutzer beim nĂ€chsten Neustart automatisch angemeldet.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.