Hyper-V: Erweiterten Sitzungsmodus unter Windows Server 2016 aktivieren

Der erweiterte Sitzungsmodus unter Hyper-V ist eine bequeme Möglichkeit auf die Konsole der virtuellen Computer zuzugreifen. Beim Verbinden mit einem virtuellen Computer kann die Bildschirmauflösung angeben werden und die Zwischenablage steht zwischen dem Hyper-V Hostserver und den virtuellen Computern zur Verfügung. Währen der erweiterte Sitzungshost auf den Client Betriebssystemen standardmäßig aktiv ist, muss dieser unter Windows Server 2016 manuell aktiviert werden.

Dazu in den Hyper-V Einstellungen des Hostservers unter dem Punkt Richtlinie fĂĽr den erweiterten Sitzungsmodus die Einstellung Erweiterten Sitzungsmodus zulassen aktvieren.

clip_image001[4]

Nachdem die Einstellungen angewendet wurden, steht der erweiterte Sitzungsmodus zur VerfĂĽgung.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.