Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren.

In diesem Artikel beschreibe ich die Installation und Konfiguration der Virtualisierungsplattform Hyper-V unter Windows Server 2012 R2.

Bevor mit der Installation von Hyper-V begonnen werden kann, m√ľssen einige Voraussetzungen erf√ľllt sein. Es sollte sich um ein frisch installiertes Windows Server 2012 R2 System handeln, welches mit Windows Update auf den aktuellen Softwarestand gebracht wurde. In den BIOS Einstellungen des Servers muss die Virtualisierungsfunktion des Prozessors aktiviert sein.

Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen. Nun kann die Hyper-V Rolle installiert werden. Dazu in der Men√ľleiste des Server-Manager unter Verwalten den Punkt Rollen und Funktionen hinzuf√ľgen aufrufen.

Die Vorbemerkungen mit einem Klick auf Weiter zur Kenntnis nehmen.

clip_image001

Den Punkt Rollenbasierte oder featurebasierte Installation wählen.

clip_image002

Den Punkt Einen Server aus dem Serverpool auswählen anklicken und den entsprechenden Server aus der Liste wählen.

clip_image003

Als neu Rolle den Punkt Hyper-V auswählen.

clip_image004

F√ľr diese Rolle werden weitere Features ben√∂tigt. Dies mit einem Klick auf Features hinzuf√ľgen best√§tigen.

clip_image005

Mit einem Klick auf Weiter zum nächsten Schritt.

clip_image006

Es werden die Features angezeigt, welche installiert werden. Alle notwendigen Features sind bereits zur Installation markiert.

clip_image007

Der Assistent gibt einen Einblick in den Ablauf der Installation und Konfiguration.

clip_image008

Damit die Virtuellen Computer auf das Netzwerk zugreifen k√∂nnen, wird ein virtueller Switch ben√∂tigt. Dazu einen Netzwerkadapter ausw√§hlen, √ľber welchen die Kommunikation stattfinden soll. Falls mehrere Netzwerkadapter vorhanden sind, empfiehlt es den Netzwerkadapter zu w√§hlen, welcher mit dem lokalen Netzwerk verbunden ist. Weitere Einstellungen und das hinzuf√ľgen zus√§tzlicher virtuelle Switche k√∂nnen sp√§ter vorgenommen werden.

clip_image009

Falls mehrere Hyper-V Server vorhanden sind, können Virtuellen Computer untereinander verschoben werden. Ist dies der erste Hyper-V Server im Netzwerk, besteht keine Notwendigkeit die Livemigration zu diesem Zeitpunkt zu aktivieren.

clip_image010

Den Speicherort f√ľr die virtuellen Festplatten (VHD) und den Speicherort f√ľr die Konfigurationsdateien angeben. Aus Performancegr√ľnden empfiehlt es sich dies auf einem eigenen Datentr√§ger bereitzustellen.

clip_image011

Die zu installierenden Programme werden aufgelistet. Mit einem Klick auf Installieren wird die Installation gestartet.

clip_image012

Die Installation von Hyper-V nimmt einige Minuten in Anspruch. Danach muss der Server neugestartet werden.

clip_image013

Damit ist die Installation von Hyper-V abgeschlossen. Im nächsten Schritt kann mit der Einrichtung eines virtuellen Computer begonnen werden.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.