Linux Taskmanager top und htop

StandardmĂ€ĂŸig bietet Linux den Taskmanager  „top“.  Mit diesem lĂ€sst sich die Systemleistung des Linux-Systems ĂŒberwachen. Um den Task-Manager zu starten, in der Konsole den Befehl top ausfĂŒhren. 

clip_image001

Der Taskmanager wird innerhalb der Konsole ausgefĂŒhrt. Dieser aktualisiert sich stĂ€ndig. An oberster Stelle steht der Prozess, der aktuell am meisten Ressourcen benötigt. 

Taskmanager htop

Ich persönlich bevorzuge den Taskmanager „htop“.  Dieser bietet eine ĂŒbersichtliche Übersicht der Systemleistung. Unter Debian ist dieser standardmĂ€ĂŸig nicht installiert. Mit dem Befehl apt-get install htop kann dieser problemlose installiert werden.

clip_image002

Danach kann htop mit dem Befehl htop gestartet werden.

clip_image003

Htop bietet eine Übersicht der aktuellen Prozessor und Arbeitsspeicherauslastung. Neben dem Überwachen der einzelnen Prozesse, lassen diese sich beispielsweise auch beenden. Dazu den Prozess mit den Pfeiltasten auswĂ€hlen und die Taste F9 drĂŒcken. Mit der Taste F10 wird htop beendet.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.