Linux Taskmanager top und htop

Standardm√§√üig bietet Linux den Taskmanager¬† „top“.¬† Mit diesem l√§sst sich die Systemleistung des Linux-Systems √ľberwachen. Um den Task-Manager zu starten, in der Konsole den Befehl top ausf√ľhren.¬†

clip_image001

Der Taskmanager wird innerhalb der Konsole ausgef√ľhrt. Dieser aktualisiert sich st√§ndig. An oberster Stelle steht der Prozess, der aktuell am meisten Ressourcen ben√∂tigt.¬†

Taskmanager htop

Ich pers√∂nlich bevorzuge den Taskmanager „htop“.¬† Dieser bietet eine √ľbersichtliche √úbersicht der Systemleistung. Unter Debian ist dieser standardm√§√üig nicht installiert. Mit dem Befehl apt-get install htop kann dieser problemlose installiert werden.

clip_image002

Danach kann htop mit dem Befehl htop gestartet werden.

clip_image003

Htop bietet eine √úbersicht der aktuellen Prozessor und Arbeitsspeicherauslastung. Neben dem √úberwachen der einzelnen Prozesse, lassen diese sich beispielsweise auch beenden. Dazu den Prozess mit den Pfeiltasten ausw√§hlen und die Taste F9 dr√ľcken. Mit der Taste F10 wird htop beendet.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.