Richtlinien fĂŒr KennwortkomplexitĂ€t im Active Directory Ă€ndern

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Active Directory DomÀne installieren und konfigurieren.

StandardmĂ€ĂŸig werden die Active Directory Benutzer regelmĂ€ĂŸig aufgefordert ihr Kennwort zu Ändern. Dabei muss das Kennwort einer gewissen KomplexitĂ€t entsprechen und zuvor nicht verwendet werden. Diese Richtlinie ist als Gruppenrichtlinie in der standardmĂ€ĂŸig vorhandenen Richtlinie „Default Domain Policy“ hinterlegt. Diese lĂ€sst sich an die eigenen Vorgaben anpassen.

Dazu die Gruppenrichtlinienverwaltung öffnen und in der entsprechenden DomĂ€ne im KontextmenĂŒ der Richtlinie Default Domain Policy den Punkt  Bearbeiten
 wĂ€hlen.

clip_image001

Die Einstellungen zum Kennwort unter  Computerkonfiguration/Richtlinien/Windows-Einstellungen/Sicherheitseinstellungen/Kontorichtlinien/Kennwortrichtlinien aufrufen.

clip_image002

Die Einstellungen können den eigenen Anforderungen angepasst werden.

Unter Kennwortchronik erzwingen, kann angegeben werden, wie viele Kennwörter vergeben werden mĂŒssen, bis das gleiche Kennwort wieder verwendet werden kann.

clip_image003

Maximales Kennwortalter definiert, nach wie vielen Tagen die Benutzer zur KennwortĂ€nderung definiert werden mĂŒssen. Bei 0 Tagen muss das Kennwort niemals geĂ€ndert werden.

clip_image004

Wurden alle Einstellungen vorgenommen, kann der Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor geschlossen werden.

clip_image005

Die geĂ€nderten Einstellungen sind fĂŒr alle Benutzer in der DomĂ€ne gĂŒltig. Bis die geĂ€nderte Gruppenrichtlinie wirkt, kann es einige Minuten dauern.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Active Directory DomÀne installieren und konfigurieren.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.