Verstärkte Sicherheitskonfiguration für Internet Explorer unter Windows Server 2012 deaktivieren

Ruft man mit dem Internet Explorer unter Windows Server eine Website auf, erscheint die Meldung, dass die verstärkte Sicherheitskonfiguration für den Internet Explorer aktiviert ist. Dies ist auf einem produktiven System sinnvoll. Handelt es sich bei dem Server jedoch um ein Testsystem, kann ist dies unpraktisch sein. Möchte man im Internet etwas recherchieren, muss man jede Website einzeln zu den vertrauenswürdigen Webseiten hinzufügen.

clip_image001

Um die verstärkte Sicherheitskonfiguration des Internet Explorers zu deaktivieren, im Server-Manager in der linken Spalte Lokaler Server wählen. Unter Verstärkte Sicherheitskonfiguration für IE auf Ein klicken.

clip_image002

Auswählen, ob die verstärkte Sicherheitskonfiguration für Administratoren und/oder Benutzer deaktiviert werden soll.

clip_image003

Webseiten lassen sich jetzt im Internet Explorer direkt ohne zusätzliche Sicherheitsmeldungen aufrufen.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

2 Gedanken zu „Verstärkte Sicherheitskonfiguration für Internet Explorer unter Windows Server 2012 deaktivieren“

  1. Hallo,
    bekommt man das auch ĂĽber GPOs hin. ich hab keine lust bei der masse an Servern, das immer manuell zu erledigen bzw. nachzuholen

  2. Mir ist keine entsprechende GPO Einstellung bekannt. Auf den meisten Produktivservern ist es eigentlich Sinnvoll die Verstärkte Sicherheitskonfiguration aktiviert zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.