Virtuelle Prozessoren unter Hyper-V Windows Server 2012 R2 konfigurieren

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren.

Ein virtueller Computer verfügt standardmäßig über einen virtuellen Prozessor. Die benötigte Anzahl der virtuellen Prozessoren ist abhängig von den Diensten welche der virtuelle Computer (VM) bereitstellt. Für einen Domänencontroller oder Fileserver sind meist ein bis zwei virtuelle Prozessoren ausreichend. Ein SQL Server kann vier oder mehr Prozessoren benötigen.

Tipp:
Um die optimale Anzahl an virtuellen Prozessoren zu finden, kann man mit einer geringen Anzahl an Prozessoren starten und bei Bedarf erhöhen.

Um die virtuellen Prozessoren anzupassen muss der virtuelle Computer ausgeschaltet sein. Im Kontextmenü des virtuellen Computer den Punkt Einstellungen… auswählen.

clip_image001

Unter Anzahl virtueller Prozessoren die gewĂĽnschte Anzahl angeben.

clip_image002

Mit einem Klick auf OK werden die Ă„nderungen gespeichert. Nach dem Start des virtuellen Computer stehen die virtuellen Prozessoren zur VerfĂĽgung.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Hyper-V unter Windows Server 2012 R2 installieren und konfigurieren.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.