Vorbereitungen zur Installation von Microsoft SharePoint Foundation 2013

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie SharePoint Foundation 2013 installieren und konfigurieren.

Bei SharePoint handelt es sich um eine Webanwendung, welche Tools für die Zusammenarbeit anbietet. Darunter sind Funktionen wie Blogs, Wikis und Foren enthalten. Es können Bildergalerien erstellt und Dokumente geteilt werden. SharePoint kann dabei alle Vorzüge des Active Directory nutzen. Dazu zählt die Berechtigung von Gruppen oder einzelnen Personen.

Bevor mit der Installation von SharePoint Foundation 2013 begonnen werden kann, sind einige Vorbereitungen notwendig. Es sollte sich um ein frisch installiertes Windows Server 2012 bzw. Windows Server 2012 R2 System handeln, welches mit Windows Update auf den aktuellen Softwarestand gebracht wurde.

Zunächst müssen die Voraussetzungen für SharePoint erfüllt werden. Dazu gehört u.a. die Installation der Internetinformationsdienste (IIS) und des SQL Servers. Diese Voraussetzungen lassen sich bequem durch den Installationsassistenten installieren. Dazu die SharePoint Installationsdatei öffnen und den Punkt Softwarevoraussetzungen installieren wählen.

clip_image001

Die Willkommensmeldung gibt einen Ăśberblick der zu installierenden Produkte. Mit einem Klick auf Weiter wird die Installation gestartet.

clip_image002

Die Installation nimmt einige Minuten in Anspruch.

clip_image003

Während der Installation ist es erforderlich, dass der Server mehrfach neugestartet wird.

clip_image004

Nach dem Neustart wird das Vorbereitungstool automatisch weiter ausgefĂĽhrt.

clip_image005

Die erfolgreiche Installation der Voraussetzungen wird bestätigt

clip_image006

Damit sind die Vorbereitungen für die Installation von SharePoint abgeschlossen. Im nächsten Schritt wird die Installation von SharePoint durchgeführt.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie SharePoint Foundation 2013 installieren und konfigurieren.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Ein Gedanke zu „Vorbereitungen zur Installation von Microsoft SharePoint Foundation 2013“

  1. Schlägt leider nur noch fehl, da wohl die Downloadserver für die Voraussetzungen geändert oder Offline genommen worden sind.
    Sehr schade.. Wir wollten im Office gerne Foundation 2013 nutzen, weil es nach wie vor kostenlos ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.