Windows Server 2008 R2 Domänencontroller in einer vorhandenen Domäne deinstallieren

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Active Directory Domäne installieren und konfigurieren.

Im Artikel Weiteren Windows Server 2008 R2 Domänencontroller in einer vorhandenen Domäne installieren habe ich erklärt, wie man einen weiteren Domänencontroller hinzufügt. Im Laufe der Zeit können sich die Bedingungen ändern, und ein Domänencontroller muss wieder deinstalliert werden. Meist ist dies der Fall, wenn der Server durch ein neuen leistungsfähigeren getauscht werden soll. Dazu werden die  Active Directory Domänendienste entfernt und der Server wird anschließend ein normales Mitglied der Domäne.

Es ist wichtig, dass der Domänencontroller korrekt heruntergestuft wird, da die verbleibenden Domänencontroller sonst versuchen würden sich mit diesem Domänencontroller zu replizieren. Vor dem deinstallieren muss sichergestellt sein, dass kein Computer diesen Domänencontroller als Bevorzugter oder Alternativer DNS-Server verwendet. Dies gilt auch für die verbleibenden Domänencontroller.

Der Domänencontroller wird mithilfe des Assistent zum Installieren von Active Directory-Domänendiensten deinstalliert. Dieser lässt sich mit dem Befehl dcpromo starten. Dazu Unter Start/Ausführen unter Öffnen dcpromo eingeben und auf OK klicken.

clip_image001

Die Willkommensmeldung des Assistenten zur Kenntnis nehmen.

clip_image002

Der Assistent weist darauf hin, das geprüft werden soll, ob Clients noch auf den Globalen Katalog zugreifen. Da keine Clients diesen Domänencontroller als DNS-Server mehr verwenden, ist diese Voraussetzung erfüllt.

clip_image003

Im nächsten Schritt festlegen, ob dies der letzte Domänencontroller der Domäne ist. Dies darf man nur auswählen, wenn die komplette Domäne entfernt werden soll.

clip_image004

Der Server verfĂĽgt nach der Deinstallation wieder ĂĽber lokale  Benutzer. Dazu das Kennwort fĂĽr den lokalen Benutzer „Administrator“ angeben.

clip_image005

Der Assistent zeigt eine Zusammenfassung der vorgenommenen Konfigurationseinstellungen an. Mit einem Klick auf Weiter wird die Deinstallation gestartet.

clip_image006

Die Active Directory-Domänendienste wurden deinstalliert.

clip_image008

Nach einem Neustart ist der Server ein normales Mitglied der Domäne.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Active Directory Domäne installieren und konfigurieren.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.