Windows Server Update Services (WSUS) unter Windows Server 2016 installieren

Die Windows Server Update Services (WSUS) verteilen Microsoft Updates im lokalen Netzwerk. Der WSUS Server l√§dt die Updatedateien einmalig herunter und stellt diese allen Computern im Netzwerk zur Verf√ľgung.

Dabei kann gesteuert werden, f√ľr welche Produkte WSUS Updates zur Verf√ľgung stellen soll. Updates m√ľssen vor der Verteilung an die Computer genehmigt werden. Die Computer melden ihren Updatestatus an den WSUS Server. Die Berichte werden √ľbersichtlich angezeigt, der Updatestatus jedes einzelnen Computers l√§sst sich so leicht √ľberwachen.

Um WSUS unter Windows Server 2016 zu installieren im Server-Manager den Punkt Rollen hinzuf√ľgen ausw√§hlen.

clip_image001

Die Vorbemerkungen mit einem Klick auf Weiter zur Kenntnis nehmen.

clip_image002

Den Punkt Rollenbasierte oder featurebasierte Installation wählen. 

clip_image003

Den Punkt Einen Server aus dem Serverpool auswählen anklicken und den entsprechenden Server aus der Liste wählen. 

clip_image004

Die Rolle Windows Server Update Services (WSUS) auswählen. 

clip_image005

F√ľr diese Rolle werden weitere Features ben√∂tigt. Dies mit einem Klick auf Features hinzuf√ľgen best√§tigen.¬†

clip_image006

Mit einem Klick auf Weiter zum nächsten Schritt. 

clip_image007

Es werden die Features angezeigt, welche installiert werden. Alle notwendigen Features sind bereits zur Installation ausgewählt. 

clip_image008

Der Assistent gibt einen Einblick in den Ablauf der Installation und Konfiguration von WSUS. 

clip_image009

Als Rollendienste ist bereits WID-Connectivity und WSUS Services vorausgewählt. Dies mit einem Klick auf Weiter bestätigen.

clip_image010

WSUS speichert die heruntergeladenen Updates auf der lokalen Festplatte. Verf√ľgt der Server √ľber eine weitere Festplatte oder Partition, ist es empfehlenswert diese anzugeben.

clip_image011

Der Assistent gibt einen Einblick in den Ablauf der Installation und Konfiguration des Webserver (IIS).  

clip_image012

Die ben√∂tigten Dienste sind bereits Ausgew√§hlt. Dies mit einem Klick auf Weiter √ľbernehmen.¬†

clip_image013

Die zu installierenden Programme werden aufgelistet. Mit einem Klick auf Installieren wird die Installation gestartet. 

clip_image014

Die Installation von WSUS nimmt einige Minuten in Anspruch. 

clip_image015

Die erfolgreiche Installation wird best√§tigt. Zum Abschluss den Punkt Nachinstallationsaufgaben starten ausf√ľhren.¬†

clip_image016

Nachdem die Nachinstallationsaufgaben beendet sind, kann mit der Konfiguration von WSUS begonnen werden.

Werbung
Ähnliche Artikel

Werbung

2 Gedanken zu „Windows Server Update Services (WSUS) unter Windows Server 2016 installieren“

  1. Auch von mir herzlichen Dank f√ľr den Artikel. Bei Microsoft habe ich das nicht im Ansatz so klar und Step-by-step erl√§utert gefunden.
    Dass die Nachinstallation so SEHR lange dauert, fand ich √ľbrigens nicht – vielleicht hat MS das in dem fast einen Jahr seit dem Kommentar von Thomas ge√§ndert, oder meine tempor√§re Umstellung bei den Leistungsoptionen (optimal f√ľr Programme statt f√ľr Hintergrunddienste) hat es gebracht -, daf√ľr hat sie mir zun√§chst ein paar „Server nicht gefunden“-Abbr√ľche beschert, bis sie durchgelaufen ist.
    Erwähnenswert finde ich vielmehr, dass in der Update-Auswahl per Default alle Windows ab 2000 ausgewählt sind! Wer da nicht hinschaut und veraltete Versionen (2k, XP oder 8 ohne .1) sowie gar nicht vorhandene (Windows embedded und Safe OS) nicht abhakt, wird unnötig lange auf den Abschluss der Downloads warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.